Mountainbike Club Oberamt 

Der Mountainbike Club Oberamt ist ein Verein der sich dafür einsetzt, dass das Erlebnis mit dem Mountainbike in der Natur im Einklang mit der Gesellschaft erfolgt. Im Umkehrschluss aber auch, dass die Interessen der Mountainbiker in der Gesellschaft Gehör finden und sich konstruktive Lösungen realisieren lassen.

Gegründet wurde der Verein im Sommer 2020. Das Jahr 2020 war durch die Corona-Pandemie  geprägt. Warteschlangen in den Bikeparks, einer massiven Zunahme der Mountainbiker in der Natur und der Tatsache, dass Mountainbike fahren im Jahr 2020 unter den Top 10 Sportarten gemäss Bundesamt für Sport vorstösst. 

News 

Training am 19.April findet statt
, Riebl Johannes
  • Das geplante Kinder- & Jugendtraining heute findet statt.
Kampagne zur Erhaltung des Wildenburg-Trails
, Rüttimann Cyrill
  • Der Wildenburg-Trail führt von Allenwinden nach Baar. Die einzige interessante Verbindung ist aktuell für die nächsten Jahre geschlossen wegen Bauarbeiten. Es gibt keine Alternative. Unser Partner der VC Baar-Zug fordert den Gemeinderat Baar auf eine Alternative auszuarbeiten.

Leitbild

Der Mountainbike Club Oberamt fokussiert sich auf das Naturerlebnis mit dem Mountainbike im Oberamt (Hausen am Albis, Kappel am Albis, Rifferswil, Uerzlikon, Aeugst am Albis) sowie dem Erlernen, wie man sich mit dem Mountainbike im Gelände sicher und nachhaltig bewegt.

Trails & Natur 

In unserer Ausbildung und Ausfahrten steht der respektvolle Umgang mit den Mitmenschen sowie gegenüber der Natur im Fokus. Wir stehen für ein interessantes Angebot in der nahen Umgebung ein das Abwechslungsreich ist und anhand dessen die Technik des Mountainbike fahren geübt werden kann.  

Nachwuchs 

Unsere Kinder sind die Visitenkarte der Mountainbiker der Zukunft. Wir konzentrieren uns nicht auf das Sichten und Entwickeln von Talenten auf der Rennstrecke, sondern im respektvollen und nachhaltigen Agieren auf den Trails. Kinder lernen bei uns sich sicher und respektvoll in der Natur zu bewegen. Ein hochwertiges Technik-Training ist bei uns oberstes Gebot.

Kooperationen 

Wir suchen Kooperationen mit Behörden, Vereinen, Grundeigentümern, Jägern und Bauern um ein möglichst reibungsloses und konstruktives Miteinander zu garantieren. Sowohl Lokal, Regional und auch National. Wir bieten Hand für die Anliegen von Dritten, spielen aber auch eine aktive Rolle, um die Interessen der Mountainbiker zu vertreten. Geben und Nehmen ist für uns ein zentraler Aspekt in der Kooperation mit Dritten.

Öffentlichkeitsarbeit

Das Gesicht des Mountainbikers der Zukunft zu formen ist für uns eine Herzensangelegenheit. Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein Instrument, um der Bevölkerung aufzuzeigen, welche positiven Aspekte das Bewegen in der Natur für Körper, Gesellschaft und Geist haben kann. Ebenso wollen wir aufzeigen, dass wir nachhaltig agieren und uns für das Gemeinwohl einsetzen.

Veranstaltungen 

Das Organisieren oder Besuchen von Rennen steht bei uns nicht im Fokus. Vielmehr wollen wir Veranstaltungen und Aktivitäten organisieren die der geistigen Erholung vom Arbeitsstress dienen, gemeinnütziger Arbeit dient oder um den Mountainbikern eine Identität zu verleihen.  

 Rennsport

Das spezifische Fördern von Rennfahrern ist keine Priorität des Vereins. Wir vermitteln aber das technische Rüstzeug in der Ausbildung das auch im Rennsport für den ersten Platz entscheidend sein kann. Spezifisches Training (Ausdauer, Kraft) wird nicht angeboten.  

Vorstand 

Name Funktion E-Mail
Cyrill Rüttimann Präsident(in) cyrill.ruettimann@mtboberamt.ch
Lukas Baur Vize-Präsident(in) lukas.baur@mtboberamt.ch
Thomas Schneiter Aktuar(in)
Finanzen
thomas.schneiter@mtboberamt.ch
Johannes Riebl Training johannes.riebl@mtboberamt.ch
Raphael Brun Kommunikation & Medien raphael.brun@mtboberamt.ch

Partner 

Statuten & Reglemente 

2020_10_22_Statuten MTB Oberamt.pdf
2021_04_06_Reglement Kinder- und Jugendtraining v3.pdf